Abgestempelt als dement

11. Oktober 2017 AVS 0

Im Beitrag Fatale Diagnose: Abgestempelt als dement, greift  Frontal 21  am 10.Oktober  eine Kritik am System „Gesundheitswesen“ auf,  die der Pflege-Selbsthilfeverband mit demenzrisiko.de,  zu einem Schwerpunktthema erklärt hat. Den Ausschlag zu dieser Themenseite  gaben Fälle,  […]

Die Diagnose ist eine absolute Beleidigung

22. August 2016 AVS 2

Mit diesen Worten wird eine 73-Jährige pensionierte Lehrerin in einem Journalbeitrag der Rheinzeitung vom 20.Februar 2016 zitiert, die erst kürzlich mit der Diagnose Demenz konfrontiert wurde und an einem Kunstprojekt mit Namen Artemis  teilnimmt.   Sie […]

Der Fall Hildegard B

7. März 2016 AVS 0

Am Anfang dieser Sonderseite soll beispielhaft das qualvolle Lebensende der Hildegard B stehen. Einer Frau aus Bochum, die im Sommer 2011, in ihrem 85. Lebensjahr, für dement erklärt, unter Betreuung gestellt und bis zu ihrem […]

Wenn Medizin uns krank macht.

8. Januar 2016 AVS 1

So der Titel  dieser Sendung im „Nachtcafe“ in der der Zahnarzt Hartfried Pietz   (siehe ab: 1.14.20)  schildert, wie sein Vater, ohne Diagnostik die Diagnose „Demenz Typ Alzheimer“ bekam.  Weil der Vater nach einer Operation kraftlos […]

Heute war Mutter wieder total abgeschossen

7. September 2015 AVS 0

IngeBS, Jahrgang 1948, Realschullehrerin, zwei Kinder, gerät nach der Trennung vom Ehemann in eine seelische Krise, die zunächst als Burnout gedeutet wird, später als Depression und zuletzt als Demenz. „Mutter hatte immer wieder Aussetzer, wirkte […]

Wenn statt Zuwendung Medikamente gereicht werden

2. September 2015 AVS 0

Bei diesem Erfahrungsbericht handelt es sich um die Beschreibung der Odyssee des demenzkranken Herrn M. (64 Jahre) und seiner Ehefrau und Betreuerin  durch Krankenhäuser, Spezialkliniken, Altenheime und Wohngemeinschaft einer deutschen Großstadt und ihrer Umgebung. Die […]